Trachtenmode – Wirtschaftsmotor der Region München

Ob Lederhose für den Herren, oder das Dirndelgwand für das fesche Madl, Trachten liegen ganz im Trend.
Das kulturelle Erbe, welches mit den Kleidungsstücken einer echten Bayrischen Tracht in Verbindung stehen, vom Design über die Fertigung bis hin zum Vertrieb duch Online Versandhäusern und ja sogar in Edelboutiquen, die Tracht gehört immer schon zum Leben des Bayern und stellt einen bedeutenden Wirtschaftszweig der Heimischen Produktion dar.

Das Okktoberfest

Die Nachfrage an bayrischen Trachten steigt besonders in den Monaten August und September stark an.

Ein Grund dafür ist sicherlich das Bevorstehende Oktoberfest, dass wie jedes Jahr bis zu 8 Millionen Besucher aus der ganzen Welt nach München lockt. Kaum ist zu dieser Zeit ein Laden oder ein Geschäft zu finden, dass keine Oktoberfest-Artikel in seinem Sortiment anbietet.

Und dass macht sich natürlich auch bezahlt. Die Trachtenmode und alles was dazu gehört finden in Diesen Monaten reisenden Absatz.

Das bringt so wohl Geld in die Kassen der Laden- und Geschäftsbesitzer, als auch die Gastronomie und der Einzelhandel profitieren von diesen Einnahmen.
Dies lässt sich natürlich maßgeblich an den Geschäftsberichten und den Bilanzen der in München ansässigen Unternehmen und Einzelhändler ablesen.

Bei einem Stückpreis des klassischen Dirndelgwands für Frauen lässt sich dies sehr gut Verdeutlichen. Ein solches Dirndl, dass in der Herstellung und der Materialkosten nicht gerade günstig ist, kostet in einemMünchener Trachtengeschäft, angefangen von 99 € bist hin zu mehreren hundert wenn nicht sogar tausenden von Euro.

Wenn davon auszugehen ist, dass jeder 3. Besucher des Oktoberfests eine Lederhose, bzw. ein Dirndl Trägt kann leicht der monatliche Gewinn dieses Wirtschaftsbereichs ermittelt werden.
Auch die Onlineangebote sind nicht immer günstig. Große Versandhäuser wie Trachtentraum.de bieten hochwertige Trachten und Accessoires zum bequemen Versand nach Hause an.
Diese Art des Einkaufs wird von vielen Besuchern natürlich gerne in Anspruch genommen, da eine Shopping-Reise nach München im Vorfeld des Oktoberfests, nicht für jeden in Frage kommt.


Comments are closed.

Wir über uns

Sicher fragen Sie sich wofür der Name rak-weiterarbeit.de steht. Ganz einfach: unser Motto ist Read and Know und wir machen da weiter wo andere aufhören zu arbeiten ;-)

Auf diesem Blog informieren wir transparent und verständlich über komplexe Themen wie Katalogisierung oder Finanzen(wie z.B. Tagesgeld, Girokonto, Kreditkarte & Kredit).

Danke für Ihren Besuch - zögern Sie nicht uns bei Fragen oder Artikelwünschen zu kontaktieren.

Bei der heutigen Komplexität der Finanzwelt und der Vielzahl an Daten die berücksichtigt werden müssen, empfiehlt es sich - wo immer möglich - auf die Hilfe eines qualifizierten Vergleichs zurückzugreifen. Ein Girokonto kann man noch einfach bei der Hausbank beantragen, aber beim Thema Geld anlegen kann ein solcher Vergleich z.B. ein Tagesgeldkonto mit sehr guten Zinsen empfehlen, das dann auch direkt online beantragt werden kann - das ganze nennt sich dann natürlich Tagesgeld Vergleich.

Ähnlich nur umgekehrt, verhält es sich bei Dahrlehen - bei (längerfristigen) Krediten sowie Kreditkarten empfiehlt es sich die Hilfe eines Kredit Vergleichs in Anspruch zu nehmen, um das Finanzprodukt(Kredit/Kreditkarte) mit den möglichst niedrigsten Zinsen zu finden. Gerade bei Tagesgeld, Krediten und Kreditkarten sind neben dem Hauptkriterium Zinssatz jedoch auch viele Details - ähnlich wie beim Poker oder bei einem gültigen HostingSociety Invitecode - zu berücksichtigen, die ein Tagesgeld- oder Kredit- oder Kreditkartenvergleich optimal abdeckt.

Suche im Register


Kataloge (Tagesgeld & Kredit):